Deutsche Meister

Deutsche Pokalsieger
Fußballer des Jahres
Torjäger 1. Bundesliga
Torjäger 2. Bundesliga
Weltmeister 1990
Europameister 1996
Weltmeisterschaft 2006
DDR Fußball-Nationalspieler
Brüderpaare in der Bundesliga
Väter und Söhne in der Bundesliga
Fußball-Bücher
Benutzerdefinierte Suche
AUTOGRAMMKARTEN 2000er 1990er 1980er Vereine | Kontakt
Harald "Toni" Schumacher
* 06.03.1954
Deutscher Nationalspieler (1979-1986); 76 A-Länderspiele
Harald "Toni" Schumacher - Autogrammkarte Bayer Leverkusen 2002/2003
Harald "Toni" Schumacher - Autogrammkarte Bayer Leverkusen 2001/2002
Harald Schumacher - Autogrammkarte Borussia Dortmund 1997/1998
Harald "Toni" Schumacher - Autogrammkarte Borussia Dortmund 1996/1997 - 1. Bundesliga - Champions-League-Sieger
Harald Schumacher - Autogrammkarte Borussia Dortmund 1995/1996 - Deutscher Meister
Harald "Toni" Schumacher - Reusch-Autogrammkarte Fenerbahce Istanbul 1990/1991
Fenerbahçe Istanbul 1990
Reusch-Werbekarte
Harald "Toni" Schumacher - Autogrammkarte DFB Deutsche Nationalmannschaft 1986
Harald "Toni" Schumacher - Ligra-Autogrammkarte 1. FC Koeln 1985/1986
1. FC Köln - 1. Bundesliga
Ligra-Autogrammkarte

Aktiv bei:
Schwarz-Weiß Düren (bis 1972)
1. FC Köln (1972-1987)
Schalke 04 (1987/1988)
Fenerbahçe Istanbul (1988-1991)
Bayern München (1991/1992)
Borussia Dortmund (1995/1996)

Erfolge als Spieler:
Europameister 1980 mit Deutschland
Vize-Weltmeister 1982 mit Deutschland
Vize-Weltmeister 1986 mit Deutschland
Deutscher Pokalsieger 1977, 1978 und 1983 mit 1. FC Köln
Deutscher Meister 1978 mit 1. FC Köln
UEFA-Cup-Finale 1985/1986 mit 1. FC Köln
Deutscher Meister 1995/1996 mit Borussia Dortmund (2 Minuten gespielt am 34. Spieltag)
1989 Türkischer Meister mit Fenerbahçe Istanbul
Deutschlands Fussballer des Jahres: 1984 und 1986

Aktiv als Trainer
Torwart-Trainer Borussia Dortmund (1996-1998)
Chef-Trainer Fortuna Köln (1998-2000)
Torwart-Trainer Bayer 04 Leverkusen (2001-2003)

Vize-Weltmeister 1982 und 1986
Mit der deutschen Nationalmannschaft wurde Harald Schumacher jeweils 1982 und 1986 Vizeweltmeister. In beiden Turnieren sicherte Schumacher seiner Mannschaft durchherausragende Leistungen den Einzug in das Finale. So konnte er 1982 und 1986 als unumstrittene Nummer 1 im deutsche Tor auf dem Weg ins Finale jeweils ein Elfmeterschießen für sich entscheiden.

Foul an Patrick Battiston 1982
Im Halbfinalspiel der Weltmeisterschaft 1982 zwischen Deutschland und Frankreich verletzte Harald Schumacher den französischen Stürmer Patrick Battiston durch ein brutales Foul schwer. Schumacher rammte den auf das Tor zustürmenden Patrick Battiston den Ellenbogen unter das Kinn. Battiston verlor sofort das Bewusstsein und musste nur 7 Minuten nach seiner Einwechslung vom Feld getragen werden. Der Schiedsrichter hatte die Szene nicht bemerkt und und zeigte Schumacher nicht einmal die gelbe Karte. Lange Zeit stand nicht fest, ob der Franzose bleibende Schäden, die aus diesem Foul resultierten, davontragen würde. Später nach dem Spiel kommentierte Schumacher den Vorfall, bei dem Battiston zwei Zähne ausgeschlagen wurden: "Unter Profis gibt es kein Mitgefühl, aber ich zahle dem Battiston die Jackettkronen." Diese Einstellung Schumachers empörte die Fußballwelt fast noch mehr als das eigentliche Foul. In seiner Biografie "Anpfiff" schildert Schumacher das Foul, die Reaktionen nach dem Spiel und in den kommenden Monaten aus seiner Sicht sehr eindringlich und beschreibt den langen Prozess der Entschuldigung gegenüber Battiston.

Bücher und sonstige Medien:

Anpfiff. Enthüllungen über den deutschen Fußball.
von Harald (Toni) Schumacher

 

Video - Harald Schumacher bei Fenerbahçe Istanbul
Video - Harald Schumacher - Trainingsarbeit ca. 1985
 

 

 


Alle Autogrammkarten
von A-Z
Autogrammkarten-Anfrage

Sammler-Tipp
100 x SAFE HÜLLEN
Autogrammkarten schützen

Sammlerbuch-Tipp
Panini Euro Cup Football Collections 1980-2008
Alle Euro-Panini in einem Buch.

Bildband-Tipp
Fussballtempel
Die schönsten Stadien der Welt


 
www.autogramm-archiv.de
Impressum